Sesselpaten

Kubena 2.jpg
Wir bieten Ihnen auch heuer wieder die Möglichkeit an, Sitzplätze des Theater Sommers Parndorf für eine Saison zu mieten, um mit dem Logo ihrer Firma zu werben.
Die Patenschaft kostet 300.- Euro pro Sitz.
Kontaktieren Sie uns bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Produktionen der "skupa" 2006-2010
Künstlerische Leitung: Johann Maszl
Kaufmännische Leitung: OAR. Otto Lippert
2006

Titel

Jahr

Bemerkung

Der Geizige

2006

Sommertheater 17 Vorstellungen

Orgelkonzert Lehrbaumer

7.5.2006

Klassik

Kultursommereröffnung 2006

10.6.2006

Sommertheater

Der Gschupte Ferdl

15.8.2006

Kabarett

Don Kosaken

29.10.2006

Klassik

Sonwendfeier

21.12.2006

 

Fotomaraton

2006

 

Operettenabend zu Martini

11.11.2006

Klassik

 
2007
 

Titel

Jahr

Bemerkung

Der Lügner

2007

Sommertheater 17 Vorstellungen

Chor Jung Wien

14.1.2007

Klassik

Klavierkonzert Lehrbaumer

11.2.2007

Klassik

Jazz mit Strobl

24.3.2007

Jazz

Jazz Moskitos

12.5.2007

Jazz

Tanzevent

3.6.2007

 

Kultursommereröffnung 2007

9.6.2007

Sommertheater

Karlheinz Hackl Benesch

8.9.2007

Kabarett

Arioso Quartett

3.10.2007

Klassik

Operettenabend zu Martini

11.11.2007

Klassik

Christine Sprenger & Serge Falk "Heuer schenken wir uns nichts"

21.12.2007

Kabarett

Fotomaraton

2007

 

The Cassady

2007

 

Storyville Jazzband

2007

Jazz

 
 
2008
 

Titel

Jahr

Bemerkung

Astoria

2008

Sommertheater 17 Vorstellungen

Jazz Moskitos

16.2.2008

Jazz

Die Präsidenten

1.3.2008

Jazz

Jesstrio

26.4.2008

Klassik

Karlheinz Hackl - Ich Hackl

6.10.2008

Kabarett

Maresa Hörbiger

24.5.2008

Lesung

Kultursommereröffnung 2008

2008

Sommertheater

Kammerchor Luzern

23.2.2008

Klassik

Neundlinger

7.4.2008

Pop

Chor Jung Wien

20.1.2008

Klassik

Operettenabend zu Martini

9.11.2008

Klassik

Fotomaraton

2008

 
 
2009
 

Titel

Jahr

Bemerkung

Wie es euch gefällt

2009

Sommertheater 17 Vorstellungen

Amahl und die nächtlichen Besucher

1.6.2009

Klassik

Karlheinz Hackl

25.1.2009

Kabarett

Hass und Hetze

16.4.2009

Lesung

Comedy Hirten

14.3.2009

Kabarett

Operettenabend zu Martini

8.11.2009

Klassik

Ulrike Beimpolt

29.11.2009

Lesung

Kultursommereröffnung 2009

2009

Sommertheater

Fotomaraton

2009

 
 
2010
 

Titel

Jahr

Bemerkung

Der wiederspenstigen Zähmung

2010

Sommertheater 17 Vorstellungen

Leutnant Gustl

17.1.2010

Lesung

Der Wildschütz

3.2.2008

 

Traumschiff Supancic

März 2010

 

Kultursommereröffnung 2010

2010

Sommertheater

Abba-Show

17.9.2010

Pop

Ulrike Beimpolt

28.11.2010

Lesung

Fälbl

3.9.2010

Kabarett

Operettenabend zu Martini

14.11.2010

Klassik

Kustrichkinder Klavier und Geige

   

Ismeni

2010

 

Fotomaraton

2010

 

 Romantic summer night

 

Joachim Moser

 
 
2013
 
Produktionen des Verein Theatersommer-Parndorf
 
Obmann: Johann Maszl
 

Titel

Jahr

Bemerkung

Jonny Moser

1.4.2012

Historie

Sonnwendkonzert 2013

21.6.2013

Sommertheater

 Häuptling Abendwind und Frühere Verhältnisse

 2013

 Sommertheater 13 Vorstellungen

 
 
 
Geschafft!
Der Theatersommer in Parndorf ist (leider) vorbei.

Bei herrlichem Wetter fanden alle Vorstellungen am Kirchenplatz statt. Die Schauspieler und das Heer ehrenamtlicher Helfer bedanken sich bei allen Zuschauern und Sponsoren und freut sich auf ein Wiedersehen.

LetzteVorstellung 035

Wie alles begann

 

Dass es ein Sommertheater in Parndorf überhaupt gibt, ist in erster Linie dem Initiator der ersten Stunde, Herrn Direktor Anton Berlakovich zu verdanken.

Im Jahr 1996 fand auf seine Initiative hin das erste Sommertheater am Kirchenplatz in Parndorf statt.

Jedermann wurde mit vielen Laiendarstellern geboten.

Mit ein Mann der ersten Stunde war Johann Maszl. Er hat bereits bei der ersten Veranstaltung viel zum Gelingen beigetragen. Von der Unterbringung der Künstler bis zum Organisieren der Laiendarsteller war er in allen notwendigen Funktionen vertreten.

Seither hat Hans Maszl alle Veranstaltungen des Sommertheaters mitgetragen.

Als sich im Jahr 2005 Herr Direktor Berlakovich von der Organisation des Sommertheaters zurückzog und das Aus drohte, sprang erneut Hans Maszl in die Bresche.

Gemeinsam mit Otto Lippert, welcher kaufmännischer Geschäftsführer wurde, wurde er zum künstlerischer Geschäftsführer der skupa.

Ihnen zur Seite stand ein - zumindest am Anfang - hoch motiviertes Team von Parndorferinnen und Parndorfern. Das gesamte Team bestand aus ehrenamtlichen Helfern. Mit tausenden von unentgeltlich geleisteten Arbeitsstunden wurde in 5 Jahren ein erfolgreiches Konzept erstellt und implementiert. Ebenso wurde die gesamte notwendige Infrastruktur geschaffen.

Unter anderem wurde in dieser Zeit angekauft und durch ehrenamtliche Mitarbeiter betreut:

- Lichtanlage für den Kirchenplatz

- Lichtanlage für den Spielort Volksschule

- Computersystem

- Internetauftritt der skupa

- über 300 Stühle für den Kirchenplatz

- die Punschhütten vor dem Pfarrheim

und viels mehr.

Die Damen vom "Club Miteinander" übernahmen die Bewirtung der Zuschauer und spendeten den Erlös für karitative Zwecke.

Nach politischen Querelen entschieden sich die Geschäftsführer im Sommer 2010, aus der skupa auszuscheiden. Bis 31.12.2010 wurden noch alle geplanten Aktivitäten durchgeführt - so wurden z.B. die neuen Punschhütten vor dem Pfarrheim noch im Herbst 2010 vom Team der skupa aufgestellt. Die von der Gemeinde neu bestellte Geschäftsführerin der skupa, Frau Nicola Vonstadl, wurde bereits im Sommer eingeladen, sich einzuarbeiten.

Die Übergabe aller Geräte und Dokumente erfolgte per 31.12.2010.

Anstelle des ehrenamtlichen Teams, welches nahezu geschlossen mit der ehemaligen Geschäftsführung zurücktrat, wurde vom Eigentümer der skupa - der Gemeinde Parndorf - ein bezahltes Team angestellt.

Nach nur zwei Jahren im Amt und mit katastrophalem finanziellem Ergebnis wurde der Vertrag mit der Geschäftsführerin der skupa durch den Gemeinderat nicht mehr verlängert.

Eine Einigung auf einen neuen Geschäftsführer konnte auch nicht gefunden werden. Trotz intensiven Bemühungen des Gemeinderats Johann Maszl wurde durch den Bürgermeister Ing. Wolfgang Kovacs der Betrieb der skupa im März 2013 eingestellt.

Hans Maszl hat jedoch an seinem Motto "Mit viel Arbeit und Schweiß ist alles möglich" festgehalten.

In nur zwei Monaten wurde von ihm:

- ein Verein gegründet, um den Theatersommer weiterzuführen

- Sponsoren gefunden

- der Intendant Mag. Christian Spatzek, welcher für den großartigen Publikumserfolg 2012 verantwortlich war, als Intendant für 2013 gewonnen

- zwei Stücke ausgewählt, die innerhalb der kurzen Zeit noch inszenierbar waren

- großartige Schauspieler gefunden

- ein Team für alle notwendigen administrativen und manuellen Arbeiten aufgestellt

- das technische Equipment, welches in katastrophalem Zustand war, wieder repariert

- ein neuer Internetauftritt organisiert

Christian Spatzek hat bei der Premiere richtig bemerkt, dass das Publikum am 5.7.2013 Zeuge eines Wunders wurde.

Das Wunder von Parndorf

Möglich gemacht von Hans Maszl und einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer.

So wie in der guten, alten Zeit!

Besuchen Sie auch die Internetauftritte unserer Partner und Sponsoren

logo kulturburgenland                      Logo KultourBGLD 2016                            logo FashionOutlet               cocacola

                

www.kultur-burgenland.at         www.Kultur-Burgenland/KulTour                      FASHON OUTLET PARNDORF